Die 13-jährige Pik zieht los, um die vom finanziellen Ruin bedrohte Tierpension ihrer Oma zu retten. Ihre Gesangseinlage am Flughafen bringt ihr leider kein Geld, sondern nur Ärger mit der Polizei, und zu allem Unglück wird sie dann auch noch von einem korrupten Polizisten verfolgt, den sie zufällig bei seinen krummen Geschäften beobachtet hat.

Ihr gelingt es, den Flughafen zu verlassen, indem sie sich als französische Gastschülerin der wohlhabenden Familie Königstein ausgibt, und zunächst sieht es aus, als könnte sie bei ihnen untertauchen.
Aber auch dort kommt ihr der Polizist auf die Spur und Pik muss erneut fliehen.

Diesmal hängt ihr aber auch noch Amadeus an den Fersen, der 13-jährige Sohn der Königsteins, den sie anfänglich furchtbar findet. Aber nur mit seiner Hilfe kann Pik eine Entführung vortäuschen, um endlich an das ersehnte Geld zur Rettung der Tierpension zu kommen. Und allmählich lernt sie den begabten Jung-Pianisten auch sonst mehr und mehr schätzen …

BESETZUNG:

Pik: Sidonie von Krosigk

Amadeus: Robin Becker

Frau Königstein: Sonja Kirchberger

Herr Königstein: Heinrich Schafmeister

Oma Wischonka: Gudrun Okras

Kowatsch: Andreas Hoppe

Hanni: Ulrike Bliefert

Kommissar Hetzel: Rudolf Kowalski u.v.a.

 

STAB:

Regie: Dominikus Probst

Buch: Dorothee Schön

Kamera: Peter Ziesche

Schnitt: Oliver Grothoff

Musik: Jörg Lemberg

Ton: Csaba Kulcsar

Szenenbild: Manfred Lohmar

Kostüm: Cornelia Blasczyk

Maske: Janina Dietze, Maike Neumann

Herstellungsleitung: Andreas Habermaier

Produktionsleitung: Heinz Nickel

Casting: Maria Schwarz, Horst D. Scheel

Produzent: Hans W. Geißendörfer

Creative Producer: Roswitha Ester

Dramaturgie: Torsten Reglin

Redaktion: Claudia Grässel

 

Auftraggeber/Sender: Degeto/ARD | Erstausstrahlung am 26.12.2006 um 14.15 Uhr im Ersten