Im Leben von Eva (Anna Maria Mühe) und Jo (Max von Thun) existieren nur noch sie beide – und das Heroin. Alle Kontakte zu Familie oder Bekannten, zu Evas Vater (Hanns Zischler) ebenso wie zu ihrem gutmütigen, ehemaligen geliebten Zimmernachbarn Tom (Johannes Allmayer) sind längst zerbrochen. Als Eva erfährt, dass sie schwanger ist, beschließen sie und Jo gemeinsam, dass sich ihr Leben nun radikal ändern muss. Sie gehen auf kalten Entzug und weit weg von der provinziellen Enge und der malerischen, gutbürgerlichen Idylle der Stadt Bamberg wollen die Liebenden in Neuseeland einen Neuanfang wagen.

Doch die Versuche, sich Geld für die Reise zu beschaffen, scheitern. Evas Vater weist seiner Tochter die Tür, als er sie dabei erwischt, wie sie sich heimlich einen Scheck ausstellen will und auch Tom verweigert seine Hilfe. Verzweifelt kommen Jo und Eva auf die naive Idee, einen Antiquar in der Nähe zu überfallen. Doch der Plan geht schief und auf einmal überschlagen sich die Ereignisse…

BESETZUNG:

Anna Maria Mühe, Max von Thun, Axel Prahl, Hanns Zischler, Kirsten Block, Johannes Allmayer, Roland Eugen u.a.

 

STAB:

Regie & Buch & Produktion: Hans W. Geißendörfer

Kamera: Alexander Fischerkoesen