Hermann ist 67 und einsam. Er hat zwar Gloria, aber sie ist auch nur ein Wellensittich. Mit einem rigide durchstrukturierten Tagesablauf und seiner Liebe zur Ornithologie versucht sich Hermann von seiner Einsamkeit abzulenken und ist doch voller Sehnsucht – bis er Jörg begegnet.
Mit ihm wächst die Hoffnung, dass er seinen Lebensabend nicht alleine verbringen wird. Doch er muss feststellen, dass so ein Kennenlernen nicht ganz so einfach ist – vor allem wenn ihm Gloria im Weg steht.

BESETZUNG:

Hermann: Dietrich Hollinderbäumer

Jörg: Dietrich Adam

Daniel: Steffen Will

Tierarzt: Horst D. Scheel

Tierarzthelferin: Lilli Holunder

 

STAB:

Buch, Regie und Producer: Hana Geissendörfer

Co-Producer: Lilli Geissendörfer

Kamera: Felix Poplawsky

Schnitt: Frank Brandstetter

Produktionsleitung: Thomas Menne

Aufnahmeleitung: Markus Goerz

Casting: Horst D. Scheel

Regieassistenz: Lenka Sikulova

Ausstattung: Edda Staubach

Kostüm: Angela Neis

Maske: Caroline Gies, Ina Chochol

Licht: Oliver Tauebrich, Jonathan Rinn

Ton: Dieter Miete

Sounddesign: Jasmin Lenssen

Musik: Daniel Werner

„Hermann“ wurde bei seiner Weltpremiere beim „Palm Springs International Short Fest“ 2010 mit dem Award für den „Best Live Action Short over 15 minutes“ ausgezeichnet.